Home einsaetze User Login

  

Fuhrpark Feuerwehr Haunstetten - Banner

News und Infos

Brand Industriegebäude (B4)

 
 
Einen Großeinsatz hatte die Königsbrunner Feuerwehr am Montagmittag bei der Firma AR Packaging. Was dahintersteckt.
 
Sechs Fahrzeuge und 30 Feuerwehrleute waren am Montagmittag bei einem Brand in der Königsbrunner Firma AR Packaging in der Föllstraße im Einsatz.
 
Wie ein Sprecher der Königsbrunner Feuerwehr mitteilte, war in der Firma, die Faltschachteln aus Papier und Pappe herstellt, in einer Absauganlage ein Feuer ausgebrochen. Über diese Anlage werden Papierschnipsel, die bei der Produktion anfallen, nach außen transportiert.
 
Königsbrunner Feuerwehr musste brennende Schnipsel aus Rohren Räumen
Die hatten aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. "Wir mussten mit Kaminkehrerwerkzeug das Material aus den Rohren räumen, um den Brand zu löschen, weil wir sonst nicht da drangekommen wären", sagte der Feuerwehrsprecher.
 
Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz, an dem auch ein Fahrzeug aus Haunstetten beteiligt war, beendet. Die Hunnenstraße musste zwischenzeitlich für den Verkehr kurz gesperrt werden. Die Schadenshöhe ist noch unklar: "Der Schaden dürfte sicher groß sein", so der Feuerwehr-Sprecher. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
 
Bericht der Augsburger Allgemeine
Bildquelle: Feuerwehr Königsbrunn
 

Waldbrand (B Wald)

 
 
Am 25.03.2021, kam es zu einem Waldbrand im Stadtwald, welcher von mehreren Feuerwehren bekämpft und letztlich gelöscht werden konnte.
Gegen 12.15 Uhr, wurden durch mehrere Notrufe, die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwilligen Feuerwehren aus Haunstetten, Göggingen und Inningen zu einem Waldbrand in den Stadtwald Augsburg, Höhe Mondschein /Ecke Fretzau gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte es auf einer geschätzten Fläche von 20.000 m². Die Feuerwehren löschte den Brand mit mehreren C-Rohren sowie 10 Feuerpatschen.
 
Auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera kam zum Einsatz, um die Lage aus der Vogelperspektive zu klären.
 
Nach etwa drei Stunden konnten die 11 Feuerwehrfahrzeuge und 50 Feuerwehrkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen werden. Mehrere Brandnachschauen der Feuerwehr werden noch durchgeführt.
 
Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen übernommen. Über eine mögliche Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden.
 
Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der 0821/323 3810 zu melden.
 
Pressebericht Polizei
 

Brandgeruch (B 3)


 

Am Samstag, den 04.07.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Haunstetten gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Augsburg zu einer unbekannten Rauchentwicklung in die Landsberger Straße alarmiert.
Vorort stellte sich ein Brand in einer Holzspäne-Absaugungsanlage fest. Der Brand wurde unter Atemschutz mit einem C-Rohr und über eine trockene Steigleitung gelöscht. Zur Kontrolle auf Glutnester musste die Absaugung geöffnet und ausgeräumt werden.

Vereins Newsletter 03/2020

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
 
heute möchte ich Euch einen aktuellen Stand und gleichzeitig eine traurige Nachricht übermitteln.
 
Im Alter von 86 Jahren ist am Mittwoch, 13.05.2020 unser langjähriges Vereinsmitglied Georg Kocher im Kreise seiner Familie verstorben. Georg ist mit 21 Jahren im Januar 1954 in die Feuerwehr Haunstetten eingetreten und war insgesamt 33 Jahre im aktiven Dienst tätig. Er wurde im Verein mit der silbernen und goldenen Vereinsehrennadel ausgezeichnet und aus den Händen des Oberbürgermeisters der Stadt Augsburg bekam er das silberne Ehrenkreuz für langjährige aktive Dienstzeit im Jahre 1979. Seit 31. Mai 1987 war er passives Mitglied.
 
2004 wurde er für 50-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt und im Jahre 2015 zur Jahreshauptversammlung für 60 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet.
Auf Grund der aktuellen Corona Bestimmungen der Stadt Augsburg ist es uns leider immer noch nicht möglich unseren Kameraden Kocher auf seinen letzten Weg zu begleiten. Die Trauergesellschaft darf nur aus Familienmitgliedern des engsten Familienkreises bestehen, deshalb werden wir als Zeichen unserer Hochachtung und unserer Trauer einen Kranz an seinem Grab niederlegen.
Es gäbe über Georg Kocher noch viel zu sagen, im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Haunstetten möchte ich aber nur Danke sagen. Lebwohl und Ruhe in Frieden, lieber Freund und Kamerad.
Unser Ehrenmitglied Andreas Brem liegt zurzeit in der Universitätsklink Augsburg, er hat einen Schlaganfall erlitten. Wir wünschen Andreas besonders viel Kraft und baldige Genesung.
 
Mit schweren Herzen haben wir im Verwaltungsrat beschlossen auf Grund der Situation und der Bestimmungen wegen der Corona Krise das 30. Weinfest im September 2020 abzusagen. Bis zum 31. August sind alle Großveranstaltungen verboten und wir können aus heutiger Sicht keine Änderungen für Großveranstaltungen erwarten. Wir werden alle Lieferanten verständig, sowie die Band informieren.
Der geplante Stammtisch für passive Mitglieder am 26.06.2020 muss auf Grund der Corona Bestimmung leider ebenfalls abgesagt werden.
14 Wochen sind in der Zwischenzeit vergangen, wo wir die letzte Verwaltungsrat Sitzung im Feuerwehrhaus hatten. Wir haben eine Lösung für die Übergangszeit gefunden, in der nächsten Zeit finden die Sitzungen im Schulungsraum der Firma WAFA Germany statt.
 
Ich möchte ALLE über die Punkte der Sitzung informieren.
 
Den Punkt Erhöhung des Mitgliedsbeitrages möchte ich bei nächster Möglichkeit in den Kreisen der Passiven, der Spielmannszugmitglieder und der aktiven Mannschaft erläutern.
Es ist aus meiner Sicht ein notwendiger Schritt, um nicht bei einer Überprüfung durch das Finanzamt Augsburg einen Entzug der Gemeinnützigkeit für den Verein zu verlieren.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die schrittweise Erhöhung der Rücklagen jetzt in Angriff zu nehmen. Unser Jubiläum im Jahre 2023 kommt immer näher, es gibt einige größere Ausgaben einzuplanen.
Festvorbereitung, Restaurierung unserer Vereinsfahne und Rettung Wandbild am jetzigen Feuerwehrhaus.
 
Wenn Ihr Fragen habt, Wünsche, Anregungen oder aber auch Kritik könnt ihr mich immer über folgende E-Mail erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Der nächste Newsletter Vorstand ist für Ende Juni geplant.
 
Bleibt ALLE gesund, diesen Wunsch habe ich auch weiterhin für euch ALLE.
 
Mit herzlichen kameradschaftlichen Grüßen
Michael und Marcus
 

Information an unsere Vereinsmitglieder

 
 
Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
 
mit dieser Information möchten wir alle Mitglieder auf den aktuellen Stand der Entscheidungen bringen. Aus Funk, Fernsehen und aus der Presse werden täglich alle wichtigen Hinweise im Bezug auf den Corona Virus gegeben, das öffentliche Leben muss sich danach richten.
 
Auch unser Verein muss sich auf die neue Situation einstellen, deshalb haben wir folgende Entscheidungen beschlossen.
 
Bis auf Widerruf finden keine Veranstaltungen mehr im Feuerwehrhaus statt, deshalb entfällt der Passiven Stammtisch am Freitag, 27.03.2020.
 
Wir sagen auch aus diesem Grund das Floriansfest am Sonntag, 03.05.2020 ab, wir können keine Verträge mit Lieferanten abschließen und ob wieder Gottesdienst stattfinden, kann aktuell auch keiner sagen.
 
Die Maifeier ist von der ARGE abgesagt. 
 
Wir werden von allen Passiven, die eine E-Mail-Adresse abgegeben haben, einen E-Mail-Verteiler einrichten. Ziel ist alle Informationen vom Verein und von den Verwaltungsrat Sitzungen zeitnah weiterzuleiten.
 
Wir planen am 20.04.2020 die nächste Verwaltungsrat Sitzung, bis dahin entfallen alle Besprechungen.
 
Wenn es die Bedingungen wieder zulassen, werde ich nochmal einen Versuch starten, alle Passiven zu einer extra Versammlung einzuladen.
 
Ihr könnt mir jederzeit Fragen stellen, ich werde sie ohne den Namen zu nennen, bei einer geeigneten Versammlung ausführlich beantworten.
 
Ich wünsche Euch ALLEN, besonders allen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern, viel Gesundheit, die nötige Zuversicht, viel Kraft und Ausdauer und den aus meiner Sicht wichtigen kameradschaftlichen Zusammenhalt aller Vereinsmitglieder!!!
 
Ihr könnt Euch auf alle Mitglieder des Verwaltungsrates immer verlassen, wir werden Gemeinsam diese nicht leichte Phase in unseren Leben meistern.
 
 
Mit herzlichen kameradschaftlichen Grüßen
 
Michael Götz und Marcus Hörauf
Vorstände der Freiwilligen Feuerwehr Haunstetten
 

Waldbrand groß (B Wald)

Am Freitag den 03.04.2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Haunstetten gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Augsburg erneut zu einem größeren Flächenbrand im Siebentischwald alarmiert. Der Brand wurde mit mehreren C-/ D- Rohren und Feuerpatschen gelöscht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch über mehrere Stunden hin. Zur Wasserversorgung wurden die Tanklöschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Göggingen und Bergheim nachgefordert. Außerdem wurde eine geschlossene Förderstrecke aus einem Bach aufgebaut, um die Wasserversorgung zu gewährleisten. Erneut bewährte sich das LF20-KATS (41/1) mit seinen, in Buchten vorgehaltenen, B-Schläuchen zum schnellen und kräfteschonenden Aufbau der B-Förderstrecke. 
 

Weiterlesen

Brand Keller (B3)

 

 
Heute gegen 10:40 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwillige Feuerwehr Haunstetten in die Schafweidstraße gerufen. 
Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Brandrauch aus dem Keller. Alle Personen hatte das Wohnhaus bereits verlassen. Sofort gingen 2 Atemschutzgeräteträger mit einem C-Druckluftschaumrohr zur Brandbekämpfung in den Keller. Brandursache war ein Defekt der Festbrennstoff- Heizung. Der Keller wurde mir mehreren Hochleistungslüftern vom Brandrauch befreit. Schon nach kurzer Zeit konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Aufgrund der hohen Brandtemperaturen wurde vorsorglich der Brennstoffbunker ausgeräumt. 
 
Pressebericht und Bild: BF Augsburg

Verkehrsunfall Person eingeklemmt (THL3)

Zu einem Verkehrsunfall (THL3) wurden wir am 02.05.2020 gegen 11.43 Uhr zusammen mit der Berufsfeuerwehr Augsburg in die Martinistraße alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall stand ein PKW bereits im Vollbrand, der Fahrer konnte zum Glück von zwei Passanten schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem PKW gerettet werden.  Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt. Auslaufende Betriebsstoffe mussten mit Ölbindemittel aufgenommen werden.

Weiterlesen

Brand am Gebäude (B4)

 

BILD: FEUERWEHR HAUNSTETTEN

PRESSEBERICHT AUGSBURGER ALLGEMEINE:

Zu einem Brand in Haunstetten ist die Feuerwehr in der Nacht auf Montag ausgerückt. Dort hatte die Fassade eines Hochhauses Feuer gefangen.
 
Es war gegen ein Uhr morgens als die  Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwilligen Feuerwehren aus Haunstetten und Inningen in die Adelheidstraße gerufen wurden. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte die Fassade des siebenstöckigen Hochhauses bereits bis zum Dach
 
Durch die Hitzeeinwirkung waren mehrere Fenster zerbrochen. Das Problem war, dass der giftige Brandrauch in die Wohnungen eindrang. Wie die Berufsfeuerwehr berichtet, kam ein Bewohner mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Ein Feuerwehrmann wurde vom Notarzt ambulant untersucht. 25 Hausbewohner wurden in einem Großraumrettungswagen betreut. Das Feuer beschädigte drei parkende Autos.
 
Quelle:Augsburger Allgemeine

Weiterlesen

Waldbrand groß (B Wald)

 

 

Am Nachmittag des 27.03.2020 gegen 15.41 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Haunstetten zusammen mit der Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem Waldbrand in den Siebentischwald alarmiert. Nach einer umfangreichen Erkundung wurde die Alarmstufe auf Waldbrand groß erhöht und die Freiwilligen Feuerwehren Inningen, Bergheim und Göggingen aus dem Stadtgebiet Augsburg nachalarmiert. Weitere Tanklöschfahrzeuge wurden bei der FF Königsbrunn sowie der FF Bobingen aus dem Landkreis Augsburg nachgefordert. 
 
Die Brandbekämpfung wurde mit einer großen Anzahl von C-Rohren und Feuerpatschen, von über 100 Einsatzkräften durchgeführt. Die Wasserversorgung wurde durch die Tanklöschfahrzeuge und AB-Wasser im Pendelverkehr sichergestellt. Eine Förderstrecke mit einer Wasserentnahme aus dem Lech wurde ebenfalls aufgebaut.
 
 
Die Brandbekämpfung und Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Nacht hinein. Gegen 21.30 Uhr wurde eine Brandnachschau durchgeführt.
 
Wir bedanken uns bei allen beteiligten Wehren für die gute und schnelle Zusammenarbeit.
  • MZF (11/1)
    MZF (11/1)
  • LF16/12 (40/1)
    LF16/12 (40/1)
  • DLAK 23/12 (30/1)
    DLAK 23/12 (30/1)
  • LF10 (43/1)
    LF10 (43/1)
  • LF20-KatS (41/1)
    LF20-KatS (41/1)
  • TLF 16/25 (21/1)
    TLF 16/25 (21/1)
  • GW-L1 (55/1)
    GW-L1 (55/1)
  • GW-AS (53/1)
    GW-AS (53/1)
  • MTW (14/1)
    MTW (14/1)

Mitglieder Login

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Haunstetten
Stadt Augsburg e.V.

Krankenhausstrasse 8
86179 Augsburg-Haunstetten

Notruf: 112
Telefon: 0821/324 37010
EMail: Info@ff-haunstetten.de
Impressum & Datenschutz